Dienstag, 21. April 2015

Rezension: Karma und Sue - Lemonbits

Erhältlich als: e-book, Taschenbuch
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: e-book 2,99€, Taschenbuch 9,99€
Genre: Roman

Worum geht es in dem Buch
Karma (keine reale Person, eher eine Erscheinung) erzählt von seinem Alltag und wie es das Schicksal von Menschen sowohl positiv als auch negativ beinflusst. Eines Tages trifft er auf Sue und bei ihr merkt Karma, dass es nicht in sie hineinblicken kann und fühlt sich durch Sues Art und die Fähigkeit negative Ereignisse früh wahrzunehmen und zu beeinflussen, bedroht. Neben der Haupthandlung lernen wir auch Olaf kennen, der sich sein ganzes Leben für Andere einsetzt, aber seinem persönlichen Glück immer wieder im Weg steht.
Sue ist eine beliebte Heldin, die durch ein youtube-Video von einem ihrer Rettungseinsätze, immer bekannter und beliebter wird. Sie kümmert sich liebevoll um ihre Mutter und ihren Bruder, der im Rollstuhl sitzt.
Eines Tages ist Karmas Misstrauen Sue gegenüber so groß, dass es mit allen Mitteln versucht Sue zu schaden. Plötzlich erlebt Sue viele negative Schicksalsschläge, die ihr Leben ein zweites Mal stark beeinflussen.

Mein Eindruck
Mir hat besonders die eher ungewöhliche Erzählperspektive dieses Buches gefallen. Anhand der Schriftart der Kapitel kann man außerdem sofort erkennen, ob die Geschichte aus der Perspektive von Karma erzählt wird oder aus einer anderen Sicht.

Wer sollte es lesen
Ein tolles Buch für jeden, der gerne schmuzelt und ein kurzes Buch für zwischendurch lesen möchte. Lesealter würde ich ab 12 Jahren empfehlen.

Berwertung: 4 von 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen